Willkommen!

                Home                                 Höhe: 308 m über NN        Koordinaten: 50°44'28" Nord // 12°27'40" Ost                                            Aktualisieren
 
 Wetterdaten
 » Aktuelle Werte
 » Aktueller Tag
 » Aktuelle Woche
 » Aktueller Monat
 » Wettervorhersage
 » Wetteranimation
 » Statistik
 » Schneehöhe
 
 Wetterkamera
» Kamera aktuell
» Best of webcam...
 
 Wetterstation
 » Standort
 » Technik
 » Instrumentenansicht
 
 Wetterseite
 » Neuigkeiten
 » Wetterlinks
 » Gästebuch
 » Kontakt
 » Impressum
 » Haftungsausschluß


Technik der Wetterstation Zwickau-Weißenborn
 

Die Wetterstation Zwickau-Weißenborn ist bereits seit November 2007 in Betrieb. Seit Januar 2012 werden die Daten auf www.wetter-weissenborn.de veröffentlicht.

Es handelt sich um eine Funk-Wetterstation NEXUS des Herstellers TFA Dostmann.

Betrieben werden Windmesser mit Windfahne, Regenmesser und ein Thermo-Hydro-Sensor zur kombinierten Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmessung. In den Sommermonaten erfasst ein weiterer Sensor die Temperatur unseres Swimmingpools.
Der Thermo-Hydro-Sensor war anfangs in einer selbst angefertigten Wetterhütte in ca. 2,00 m Höhe  angebracht.

Da aber, besonders bei Sonnenschein und gleichzeitiger
Windstille, ernsthafte Zweifel an den gemessenen Tem-
peraturen bestanden, haben wir im März 2012 unsere neue Wetterhütte in Betrieb genommen. Die Hütte ist deutlich größer und sollte so besser belüftet sein. Wir sind dabei nach langer Sache im Online-Shop der JVA Werl (www.knastladen.de) fündig geworden. Die Hütte ist sehr gute Tischlereiarbeit und nur zu empfehlen. 
Wir werden nun eine Zeit lang die Messwerte von alter und neuer Hütte vergleichen. Möglicherweise wird die Wetterhütte auch noch eine Ventilierung erhalten. Wir werden natürlich an dieser Stelle weiter über die Thematik berichten.



Klicken für große Ansicht....
alte, selbst angefertigte Wetterhütte 

klicken für große Ansicht
neue Wetterhütte mit verbesserter Belüftung

Der Windmesser ist an einem Fahnenmast  in ca. 7,00 m Höhe befestigt.


Klicken für große Ansicht....
Anemometer mit Windfahne  

Klicken für große Ansicht....
Windmesser am Fahnenmast

Der Regensensor befindet sich in ca. 1,50 m Höhe. Um auch bei Minusgraden eine vernünftige Messwerterfassung zu erreichen, ist der Regenmesser mit 2 Heizfolien (siehe Bild) versehen. Sinkt die Temperatur unter 1°C, werden die Heizfolien über ein automatisches Thermostat eingeschalten.

Klicken für große Ansicht....

Klicken für große Ansicht....
Heizfolien im Regenmesser

Eine Wetter-Kamera ist seit Januar 2012 installiert. Diese liefert das aktuelle Wetter-Bild mit Blick in westliche Richtung. Zum Einsatz kommt eine Netzwerkkamera der Fa. Telnet. Das zugehörige Kameragehäuse (ebenfalls Fa. Telnet) ist beheizt und belüftet, also für den Außeneinsatz geeignet. Für das Jahr 2013 planen wir die Installation einer 2. Wetter-Kamera, dann mit Blick in östliche Richtung.                                                                                            Die schönsten Wetter-Schnappschüsse werden von uns regelmäßig unter Best of Wettercam eingestellt.

Als Wetter-PC dient ein Notebook HP Compaq 6910p, welches mittels Kabel mit der Basisstation verbunden ist. Im Abstand von 5 Minuten werden die Wetterdaten von der Basisstation übertragen und dann auf der Web-Seite aktualisiert. Mittels WsWin von Werner Krenn werden die Daten aufbereitet. Über die zur Verfügung stehenden Werte werden dann auch weitere Angaben (Wolkenuntergrenze, Schneefallgrenze, erwarteter Straßenzustand, Sichtverhältnisse, u.a.) rechnerisch ermittelt.


Nachfolgend ist der prinzipielle Aufbau der Station dargestellt:


Regensensor


Wetterhütte mit Thermo-/Hydro-Sensor


Windmesser


Wetterkamera


Basisstation


Wetter-PC

Homepage

 © 2012 Knut Müller

  Hier veröffentlichte Messwerte wurden nicht nach den Normen des Deutschen Wetterdienstes ermittelt. Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko!

click tracking